Vorbild & Modell: 2achs Silowagn Zk/Uc-y von NPE

Bild: Uc-y Plaste aus Schkopau 1990 am Ladekai im KWO (C) by T.Sinnig – ganz lieben Dank

Zum Vorbild:

Der 2achsige Behälterwagen für Kunstoffgranulate wurde 1965 ? vom VEB Wagonbau Nisky entwickelt und in einer Stückzahl von 124 Stück für das BUNA Werk produziert.

Im Prospekt von 1964 wurde der Wagen als „2-achsiger Behälterwagen mit pneumatischer Entladung“ vom Waggonbau Nieky genannt. Es gab zwei Ausführungen eine mit Fahrzeugumgrenzung I (Wagen-Höhe 4205mm) und II (Wagen-Höhe 4574). Den Grund dafür ist mir unbekannt.

Den Wagen gab es in Epoche IV für Buna (Plaste) als P-Wagen, Leuna (Mirathen) als P-Wagen und bei der DR .

Was wurde damit transportiert? Fangen wir an: Braugerste,Mehl,Nährmittel,Futtermittel,PVC,Polyacrylnitril,Magensiumoxyd,Farbpigmente und körnige Ladegüter bis einer Dichte von 0,7 kg/m3.

  • pulverförmige PVC
  • Polyacrylnitril PAN
  • körniges Hochdruckpolyäthylen HDPE

Diese Wagen sowie die Ud-y Wagen waren im regelmäßiegen Einsatz auf der Trasse der Industriebahn. Sie brachten die Materialstoffe um die Plastikummantelung für Kabel herstellen zu können.

Zum Modell:

Das Modell des Wagens stammt von NPE Modellbau, einem Newcomer in der Spur TT. Gefertigt wurde der Wagen von einem Auftragsfertiger aus China. Die Fehler am Modell sind vielfältig, und allen TT Bahnern hinreichend bekannt.

Die Lösungen inakzeptabel – bei einem 50€ – Klasse Modell. Ich benötigte beide Wagen, und erfreue mich – trotzdem an der Umsetzung im Modell und die Bedruckung. Aufgrund der filigranen Anspritzteile wird eine Alterung schwierig.

Wie immer war mein Stammhändler Modellbahn-Discount erstklassig bei Beratung und Lieferung beider Modelle.

Fazit: Trotz der Mängel wird der Wagen einen schönen „Tupfer“ im Zugverband hinterlassen.

 

 

 

Henry Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.