Titelfoto: L22 am „Königsplatz“ – (C) Sammlung Hilkenbach/G.Mackinger


16.01.2021


Mit einem Bild der L22 verabschiedete ich das Jahr 2020 und wie es die Überraschungen bringen, wurde ich vor einigen Tagen von einem sehr netten Modellbauer kontaktiert, der die L22, die EL 4 und die Faur Loks in H0 fertigen möchte und eine Kooperation anbot, mit der Option die L22 auch in TT zu skalieren. Erbaut wird das Modell  „als Kombination aus Fräs-, Ätz- und Druckteilen“.

So machte ich mich am 16.01.21 auf den Weg in den Norden Berlins, um bei einem ersten Kennenlernen die Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen. Neben den benötigten Loks für mein Projekt, besprachen wir auch die Möglichkeit Bausätze in TT für Unterstützer des Projektes bereitzustellen.

Für dieses anspruchsvolle Projekt sind umfangreiche Vorbildrecherchen – u.a. ein Vermessen der Lok in Gramzow – notwendig und ein Zeitraum von 1,5 – 2 Jahren wird bis zur ersten Lok vrstl. vergehen.

Der aktuelle Stand wird in diesem Thread regelmäßig fortgeführt.

Wenn Sie uns dabei untertsützen möchten, durch Vorbildinformation, Know-How in der Fertigung o.ä…wäre ich sehr dankbar.